Senfmanufaktur H. Koals

Produktion

In dieser Senfmanufaktur inmitten des Spreewaldes werden frische Produkte aus der Region verarbeitet. Seit 1946 werden mit viel Liebe und Handarbeit würzige Spreewälder Spezialitäten nach traditionellen und neuen Rezepten hergestellt. Für den Senf werden natürliche, nicht entölte Senfkörner verwendet,

sodass die ätherischen Öle mit ihrer heilenden und verdauungsanregenden Wirkung bewahrt werden können.

Zutaten

Senf und Meerrettich sind biologisch verwandt, beide gehören zur Familie der Kreuzblütler.

Senf wird hauptsächlich in drei verschiedene Sorten unterteilt:

– Sinapis alba: Weißer oder gelber Senf

– Brassica nigra: Die braunen bis schwarzen Körner sorgen mit ihrem hohen Gehalt an Sinigrin für Schärfe

– Brassica juncea: Bekannt als Sareptasesenf

Qualität

Als Mitglied des Spreewaldvereins e.V. ist für die Senfmanufaktur H. Koals die für den Erwerb der regionalen Dachmarke notwendige Einhaltung von Regionalitäts-, Qualitäts- und Umweltkriterien – verbunden mit einer unabhängigen Kontrolle – das höchste Ziel. Darüber hinaus darf die Manufaktur für ihre Meerrettichvariationen die Marke der regional geschützten Produkte der EU führen, die nur für besonders hochwertige regionale Produkte vergeben wird.

Website: hier

×
Dein Warenkorb

Weiter einkaufen

Scroll to Top